Archivierter Artikel vom 12.04.2018, 18:27 Uhr
Emmelshausen

Emmelshausener Marktplatz ist ein Fall für die Wissenschaft

Was wird aus dem Emmelshausener Marktplatz? Diese Frage stellen sich nicht nur Stadtspitze, Stadtrat und VG-Verwaltung, die Ausgestaltung dieses zentralen Areals im „Bahnhofsviertel“ ist auch ein Fall für die Wissenschaft. 18 Master-Studenten des Fachbereichs Bauen-Kunst-Werkstoffe – betreut von ihren Professorinnen Henrike Specht, Expertin für Städtebau, und Landschaftsarchitektin Ulrike Kirchner – haben sich die Gestaltung des Marktplatzes als Semesteraufgabe auf die Fahnen geschrieben.

Wolfgang Wendling Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net