Archivierter Artikel vom 05.03.2021, 16:12 Uhr
Plus
Rhein-Hunsrück

Elternbeiräte und Schülervertretungen der Realschulen im Kreis wenden sich an Ministerin: „Teams“ läuft und soll es auch weiterhin

Die Videokonferenzplattform Microsoft Teams darf zwar bis nächstes Jahr in den Schulen im Land genutzt werden: Doch bevor das Ministerium diese Verlängerung bekannt gegeben hat, formierte sich im Kreis eine kleine „Teams-Offensive“ – darunter Eltern und Schüler der Realschulen Rheinböllen, Oberwesel und Simmern.

Von Monika Pradelok Lesezeit: 4 Minuten