Bickenbach

Einwohner macht Einbrecher in Bickenbach Beine: Polizei sucht Zeugen

Am Mittwochabend hat ein Bickenbacher Einwohner einem Einbrecher förmlich Beine gemacht. Wie die Polizei berichtet, versuchte ein junger Mann in ein Haus in der Gemeinde einzubrechen. Allerdings sorgte der Hausbewohner dafür, dass daraus nichts wurde.

Lesezeit: 1 Minuten

In den frühen Abendstunden, etwa gegen 19.30 Uhr, versuchte ein bislang unbekannter Mann in ein Wohnhaus in Bickenbach einzubrechen. „Der Täter konnte von dem couragierten Hausbewohner vertrieben werden und flüchtete zunächst fußläufig“, erklärt die Polizei Boppard. „Von einem Zeugen konnte ein Fahrzeug gesichtet werden, welches mit der Tat in Zusammenhang stehen könnte. Hierbei soll es sich um einen silberfarbenen VW Golf mit runden Heckleuchten (vermutlich Golf 4) gehandelt haben.“ Hinweise zum Kennzeichen liegen allerdings nicht vor. Das Fahrzeug soll kurz nach der Tat aus Richtung Schnellbach gekommen und in einen Feldweg eingebogen sein, anschließend fuhr dieses Fahrzeug über die Straße „In der Huhl/Hauptstraße“ durch die Ortslage in Richtung Niedert.

Die Polizeiinspektion Boppard bittet nun Bürger und Anwohner um Mithilfe und fragt, wem das betreffende Fahrzeug in oder um Bickenbach aufgefallen ist, und wer weitere Angaben zu dem Fahrzeug oder zu dessen Insassen machen.

Weiterhin wurde kurz nach der Tat eine jüngere männliche Person als Tramper zwischen Niedert und Bickenbach (Höhe Wasserhäuschen) zur Ortslage nach Bickenbach mitgenommen. Dieser Anhalter ist im Bereich der Kirche ausgestiegen. Dieser Tramper könnte ein Zeuge sein und wird gebeten, sich bei der Polizei in Boppard zu melden. Kontakt per Telefon 06742/8090 oder per E-Mail an piboppard@polizei.rlp.de