Archivierter Artikel vom 10.05.2021, 15:11 Uhr
Plus
Dickenschied

Einmal Fleisch zum Mitnehmen, bitte! – In Dickenschied gibt's Rind jetzt auch im Drive-in

Obwohl es Anfang Mai ist, ist es bitterkalt. Dennoch lässt sich Julian Bertram (26) den Abend nicht vermiesen. Die Sonne scheint, und die Menschen, die mit ihren Autos die kleine Holzbude „Im Grund“ in Dickenschied anfahren, sind gut drauf. Vor allem, als sie die braune Papiertüte mit der Aufschrift „Heimeat“ entgegennehmen – natürlich erst, nachdem sie Bertram ihre Bestellnummer mitgeteilt haben. Sonst könnte ja jeder kommen! Der Inhalt: Fleisch – und das nicht zu wenig.

Von Monika Pradelok Lesezeit: 3 Minuten