Archivierter Artikel vom 16.06.2019, 19:33 Uhr
Plus
Kirchberg

Eindeutiges Votum in Kirchberg: Werner Wöllstein ist neuer Stadtchef

Für einen Wechsel an der Stadtspitze sprachen sich die Wähler in Kirchberg bei der Stichwahl mehr als deutlich aus. Für die kommenden fünf Jahre wird Werner Wöllstein (FDP) die Geschicke der Stadt auf dem Berge lenken. Mit 846 Stimmen (66,6 %) konnte er sich gegen den bisherigen Amtsinhaber Udo Kunz (CDU) behaupten. Für Kunz sprachen sich 424 (33,4 %) der 3056 Wahlberechtigten aus. Die Wahlbeteiligung lag bei 42,1 Prozent, 1288 Bürger machten sich also auf den Weg zur Wahlurne, 1270 der Stimmen waren gültig.

Von Charlotte Krämer-Schick Lesezeit: 2 Minuten