Plus
St. Goar

Ein Tritt, eine Vollbremsung und ein Urteil: Obdachloser bekommt in St. Goar Haftstrafe von fast zwei Jahren

Mal ruhig, mal hektisch bis aggressiv – so beschreibt am zweiten Verhandlungstag eine Zeugin den 53-jährigen Obdachlosen, der am 3. November 2020 vor einem Discounter in Oberwesel die dortigen Kunden angepöbelt und belästigt haben soll. Als die Polizistin mit ihren zwei Kollegen am Ort eintrifft, wollen sie erst einmal von dem Mann erfahren, was los ist. Dabei stellt sich heraus, dass er angeblich von einer „fetten Frau“ angesprochen wurde und sich von ihr durch irgendeine Art und Weise angegriffen gefühlt hat. „Er soll währenddessen an seinem kaputten Fahrrad herumgeschraubt haben“, sagt sie. Danach sei die Stimmung gekippt.

Von Monika Pradelok Lesezeit: 2 Minuten