Plus
Boppard

Drei Generationen sorgen bei Perlls für Qualität: Staatsehrenpreis für Mittelrhein-Winzer

staatsehren-sub_03
Thomas Perll (von links) und seine Kinder Viktoria, Rebekka und Tom freuen sich über den Staatsehrenpreis. Auf dem Foto fehlen Senior August Perll, Tochter Katharina und Ehefrau Petra. Foto: Suzanne Breitbach
Lesezeit: 2 Minuten

Gerade ist Thomas Perll vom Weingut August Perll von Auslieferungsfahrten nach Bremen und Hamburg zurück. Auch wenn er mit dem Staatsehrenpreis ausgezeichnet wurde, die Arbeit macht sich nicht von allein. Er selbst konnte den Preis wegen der Belieferung der Kundschaft nicht in Empfang nehmen, dafür waren seine Töchter Viktoria und Rebekka bei der feierlichen Verleihung in der Koblenzer Rhein-Mosel-Halle dabei.

Jetzt kann er ein paar Tage verschnaufen und Bestellungen zusammenstellen, bevor er wieder mit seinen Weinen auf Reisen geht. Die Adventszeit ist nach der Weinlese sehr arbeitsreich, die Kundschaft möchte beliefert werden. Und auch der Fliesenleger, auf den er seit Monaten gewartet hat, hat endlich begonnen, in seiner Vinothek neue ...