Archivierter Artikel vom 12.11.2011, 13:02 Uhr
Plus
Dörth

Dörther Denkmal vor 50 Jahren eingeweiht

Im November rückt der Tod ins Bewusstsein. Allerheiligen/Allerseelen zum Monatsbeginn und der Totensonntag (Ewigkeitssonntag) zum Abschluss drücken dem Totenmonat ihren Stempel auf. Zwischen den kirchlichen Gedenktagen erweist der Staat den infolge staatlichen Handelns Getöteten seine Reverenz.

Lesezeit: 2 Minuten