Archivierter Artikel vom 22.11.2018, 17:51 Uhr
Plus

Das hätte man sich sparen können

Die Planungskosten für die Erweiterung des Gewerbegebiets „Im Tuchscheren“ hätte sich die Stadt Oberwesel auch sparen können. Zwar waren es wohl „nur“ 2000 bis 3000 Euro Steuergelder, die investiert wurden, bevor der Stadtrat jetzt einstimmig die Notbremse gezogen hat. Aber dass die Pläne für „Tuchscheren II“ zum Scheitern verurteilt sind, war schon vor zwei Jahren absehbar.

Lesezeit: 1 Minuten