Archivierter Artikel vom 05.05.2021, 17:14 Uhr
Plus
Simmern

Das „Dschungeldorf“ steht vor dem Aus – Spielparadies für Kinder bleibt auch nach Corona zu

Der Indoorspielplatz „Dschungeldorf“ wird nach dem Ende der Corona-Beschränkungen seine Pforten nicht wieder öffnen. Das hat der Betreiber der Spiel- und Freizeitanlage auf seiner Internetseite verkündet. „Ja es hat sich ,ausgedschungelt’!“, ist dort zu lesen. Weiter heißt es: „Da aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie eine Weiterführung des Dschungeldorfs in absehbarer Zeit nicht möglich ist und unser Vermieter sich daher für die Verwendung der Halle nun anderweitig entschieden hat, werden wir unseren Betrieb leider nicht mehr aufnehmen können.“

Von Denise Bergfeld Lesezeit: 3 Minuten