Archivierter Artikel vom 02.04.2013, 18:36 Uhr
Bad Salzig

Dachstuhl stand in Flammen

Kurz nach 16.30 Uhr am Dienstag schlugen die Sirenen Alarm. Die Feuerwehren aus Weiler, Hirzenach, Boppard und Bad Salzig rückten aus ins Zentrum von Bad Salzig. Ein Dachstuhl stand in Flammen.

Bad Salzig – Kurz nach 16.30 Uhr am Dienstag schlugen die Sirenen Alarm. Die Feuerwehren aus Weiler, Hirzenach, Boppard und Bad Salzig rückten aus ins Zentrum von Bad Salzig. Ein Dachstuhl stand in Flammen.

Mit Atemschutz und Wasserschläuchen bahnten sich die Feuerwehrleute den Weg in das mehrstöckige Wohn- und Geschäftsgebäude in der Dammigstraße/Ecke Bopparder Straße. Ein Dachstuhl hatte Feuer gefangen.

Schnell versuchten die Wehrleute, den Brand unter Kontrolle zu bringen. Knapp 50 Feuerwehrleute waren im Einsatz und konnten den Dachstuhl retten. Auch ein Übergreifen des Feuers auf andere Gebäudeteile und Nachbargebäude wurde verhindert. Erleichtert rückten die ersten Schaulustigen nach rund einer halben Stunde Einsatz der Wehrleute wieder ab. Nach eineinhalb Stunden kehren die ersten Feuerwehrfahrzeuge wieder in ihre Feuerwehrgerätehäuser zurück. sub