Archivierter Artikel vom 12.03.2013, 11:37 Uhr
Mastershausen

Dachstuhl brannte in Mastershausen

Ein Passant bemerkte am Montagnachmittag, dass an einem Haus in Mastershausen ein Feuer ausgebrochen war. Die umgehend alarmierte Feuerwehr war schnell zur Stelle und begann mit den Löscharbeiten.

Nach zwei Stunden hatten die Feuerwehren aus Mastershausen, Bell, Buch, Leideneck und Kastellaun den Brand gelöscht.
Nach zwei Stunden hatten die Feuerwehren aus Mastershausen, Bell, Buch, Leideneck und Kastellaun den Brand gelöscht.
Foto: Werner Dupuis

Mastershausen – Ein Passant bemerkte am Montagnachmittag, dass an einem Haus in Mastershausen ein Feuer ausgebrochen war. Die umgehend alarmierte Feuerwehr war schnell zur Stelle und begann mit den Löscharbeiten.

Es kam zu heftiger Rauchentwicklung. Nach zwei Stunden hatten die Wehren aus Mastershausen, Bell, Buch, Leideneck und Kastellaun den Brand gelöscht. Das Dach wurde zerstört. Die Polizei schätzt den Schaden auf 40.000 Euro. Da das Haus unbewohnt ist, kamen keine Personen zu Schaden. Die Brandursache ist noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt. tor