Archivierter Artikel vom 25.08.2020, 14:07 Uhr
Plus
Simmern

Corona-Krise verändert Alltag der Frauenhilfe: Vorstand des Kreisverbandes Hunsrück neu gewählt

Die Corona-Pandemie hat auch Auswirkungen auf die Arbeit der evangelischen Frauenhilfen im Hunsrück. Dennoch geht die Arbeit weiter. Und kürzlich wurde auch ein neuer Vorstand des Kreisverbandes Hunsrück gewählt. Dennoch: „Die Pandemie hat den Alltag der Frauenhilfen total verändert“, erläutert Renate Brenner aus Tiefenbach vom Leitungsteam.

Von Dieter Junker Lesezeit: 2 Minuten