Plus
Spesenroth/Gödenroth/Beltheim

Corona-Krise befeuert die Digitalisierung, aber: Die Krux mit der Verbindung

Die Digitalisierung hat durch die Corona-Krise einen großen Schub erfahren. Plötzlich ist Arbeiten im Homeoffice möglich, Fernunterricht sowie Onlinevorlesungen sind machbar, Familien treffen sich via Videokonferenzen – alles, um direkten Kontakt und weitere Infektionen zu vermeiden. Doch dort hört der Einfallsreichtum nicht auf. Sportvereine bieten Mitmachkurse über Youtube an, Karnevalisten werden via Microsoft Teams närrisch. Es scheint fast so, dass die Krise im Bereich der Digitalisierung neue Möglichkeiten bietet. Selbst, wenn für viele Menschen der Sprung ins digitale Zeitalter neu oder wenig erprobt gewesen ist.

Monika Pradelok Lesezeit: 7 Minuten
+ 20 weitere Artikel zum Thema