Plus
Gemünden/Simmern

Corona-Infektionen: Haus Ursula in Gemünden wird zum Hotspot

Weitere vier Kräfte des Personals sowie 35 Menschen, die im Senioren- und Pflegeheim „Haus Ursula“ in Gemünden wohnen, sind positiv auf Covid-19 getestet worden. Dies gab die Kreisverwaltung am Montag nach Auswertung der PCR-Tests bekannt, die an den 120 Bewohnern und 130 Mitarbeitern der Einrichtung am vergangenen Donnerstag und Freitag vorgenommen wurden (wir berichteten). Bis Freitag, 18. Dezember, waren im Haus Ursula neun positive PCR-Testergebnisse bekannt. Daraufhin wurde nochmals umfassend abgestrichen.

Von Thomas Torkler
Lesezeit: 1 Minute
Seit Vorliegen der ersten positiven Befunde habe zwischen Kreisverwaltung und Einrichtungsleitung eine enge Abstimmung stattgefunden, um weitere einrichtungsinterne Abläufe festzulegen. So habe umgehend ein Betretungsverbot für Besucher bestanden, die Hygienemaßnahmen seien nochmals verschärft worden. Die Einrichtung sei aufgrund der geringen Betroffenheit der Mitarbeiterschaft noch gut versorgt, heißt es in der ...