Archivierter Artikel vom 06.07.2022, 08:12 Uhr
Rhein-Hunsrück

Corona im Rhein-Hunsrück-Kreis: Inzidenz steigt leicht auf 655,7

Die Sieben-Tages-Inzidenz im Rhein-Hunsrück-Kreis lag laut Landesuntersuchungsamt (LUA) am Mittwoch bei 655,7 (Dienstag: 650,9).

Während das LUA 156 Neuinfektionen im Kreis meldet, gibt das Gesundheitsamt Rhein-Hunsrück den Wert mit 87 an. An oder mit Covid-19 gestorben sind weiterhin 140 Personen aus dem Landkreis. Die vom Gesundheitsamt gemeldeten Neuinfektionen vom Mittwoch verteilen sich auf die Kommunen wie folgt (Stand 14 Uhr): Stadt Boppard 9 (-1) VG Hunsrück-Mittelrhein 21 (+/-0), VG Kastellaun 16 (-32), VG Kirchberg 14 (-26), VG Simmern-Rheinböllen 27 (-22). red

Weitere Infos unter www.kreis-sim.de/coronazahlen