Rhein-Hunsrück

Corona im Rhein-Hunsrück-Kreis: 1349,1 – Inzidenz steigt weiter

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis steigt laut Landesuntersuchungsamt (LUA) am Sonntag, Stand 11.10 Uhr, weiter an auf 1349,1 (Freitag 1212,8).

Corona-Test
Ein Mitarbeiter hält ein Abstrichstäbchen für die Durchführung eines Corona-Tests in der Hand.
Foto: Sebastian Gollnow/DPA

Das LUA meldete 153 neue Infektionen. Seit März 2020 wurden 19.317 Rhein-Hunsrücker positiv getestet, an oder mit Covid-19 gestorben sind nach wie vor 123 Menschen, als genesen gelten jetzt 14.653. Die Einzelwerte der Kommunen sind vom Freitag, da das Gesundheitsamt Rhein-Hunsrück die Werte am Wochenende nicht aktualisiert: Stadt Boppard 626 (-12), VG Hunsrück-Mittelrhein 1018 (-38), VG Kastellaun 703 (-28), VG Kirchberg 1097 (-22), VG Simmern-Rheinböllen 1471 (-56). Weitere Infos: www.kreis-sim.de/coronazahlen