Archivierter Artikel vom 30.08.2019, 14:32 Uhr
Plus
Rhein-Hunsrück

Bus: Kreis band Kommunen mit ein – Lange Vorplanung des ÖPNV

Seit Inkrafttreten des neuen Fahrplans zum 1. August und vor allem seit Beginn des neuen Schuljahres am 12. August steht die Kreisverwaltung unter einer Art Dauerbefeuerung. Vielfach prallt Kritik auf die Mitarbeiter der Verwaltung und auch auf Landrat Marlon Bröhr ein. Ein Großteil der Veränderungen, die in der Bevölkerung und auch in der Politik in den vergangenen Tagen für große Überraschung und teils erhebliche Vorwürfe gesorgt hatten, waren allerdings lange absehbar und den Kommunen oder auch Schulen bekannt, erläutert die Fachabteilung der Kreisverwaltung gegenüber unserer Zeitung. Im Rahmen eines Gesprächs mit unserer Redaktion wurden verschiedene aktuelle Fragestellungen erörtert, welche die Kreisverwaltung beantwortet:

Lesezeit: 4 Minuten