Mastershausen

Burgherrenweg jetzt in der Spitzengruppe

Der Masdascher Burgherrenweg gehört jetzt mit 92 Punkten zu den höchst bewerteten Rundwanderwegen in Deutschland. Er hat auch noch die Chance, Deutschlands schönster Wanderweg zu werden.
i
Der Masdascher Burgherrenweg gehört jetzt mit 92 Punkten zu den höchst bewerteten Rundwanderwegen in Deutschland. Er hat auch noch die Chance, Deutschlands schönster Wanderweg zu werden. Foto: Klaus-Peter Kappest

Die Erfolgsgeschichte der Traumschleifen setzt sich fort. Bei der Neuzertifizierung erhielt der Masdascher Burgherrenweg 92 von 100 möglichen Erlebnispunkten und damit sechs mehr als vor drei Jahren.

Lesezeit: 1 Minute

Die Premiumwanderwege werden alle drei Jahre vom Deutschen Wanderinstitut kontrolliert und erhalten eine neue Zertifizierung. Sämtliche Ergebnisse in der Vergangenheit machen deutlich, dass die Wege ständig besser werden. Mit 92 Punkten gehört der Burgherrenweg zur Spitzengruppe in Deutschland und befindet sich in guter Gesellschaft mit den Saar-Hunsrücker Traumschleifen Felsenweg in Losheim (95 Punkte), Litermont-Gipfel-Tour im saarländischen Nalbach (94 Punkte), Hahnenbachtaltour in der VG Rhaunen, Kirn-Land und Kirchberg, Baybachtal in der VG Kastellaun und Mittelrhein-Klettersteig in Boppard (alle 93 Punkte).

Der Burgherrenweg kann vielleicht noch einen weiteren Erfolg einfahren: Bis zum 30. Juni läuft die Wahl zu Deutschlands schönstem Wanderweg. Und die Traumschleife ist heißer Kandidat. Wer noch abstimmen möchte, kann dies online unter www.wandermagazin.de oder per Postkarte in der Tourist Information oder im Rathaus in Kastellaun tun. ww