Koblenz

Burg Rheinfels: Erleichterung in St. Goar

Aufatmen in St. Goar: Das Landgericht Koblenz hat im Rechtsstreit um die Burg Rheinfels zwischen Georg Friedrich Prinz von Preußen und den drei beklagten Parteien des Landes Rheinland-Pfalz, der Schloss Rheinfels GmbH & Co. KG sowie der Stadt St. Goar am Donnerstag noch keine Entscheidung getroffen, aber seine vorläufige Rechtsauffassung dargelegt – und diese entspricht jener der beklagten Seite.

Volker Boch Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net