Plus
Buchholz

Buchholzer Feuerwehr: Solidarisch mit entpflichteten Kameraden

Von Suzanne Breitbach
Dass Bürgermeister Walter Bersch zwei Kameraden des Löschzugs Buchholz entpflichtete, trägt nicht nur Beruhigung der Situation bei.
i
Dass Bürgermeister Walter Bersch zwei Kameraden des Löschzugs Buchholz entpflichtete, trägt nicht nur Beruhigung der Situation bei. Foto: Suzanne Breitbach
Lesezeit: 2 Minuten

Bei der Buchholzer Feuerwehr brennt es lichterloh. Zwei Kameraden wurden entpflichtet. Aus Solidarität gegenüber den beiden entpflichteten Kameraden hat der Löschzug Buchholz Boppards Bürgermeister Walter Bersch ein Ultimatum gestellt.

Wer glaubte, dass nach dem Stadtratsbeschluss von Montagabend in Sachen Feuerwehrgerätehaus Ruhe und Frieden in die Angelegenheit einkehren, hat falsch gedacht. Zwischenzeitlich wurden zwei Kameraden entpflichtet (wir berichteten). Der Löschzug Buchholz setzte mit einer E-Mail am gestrigen Morgen die Stadtspitze unter Druck. „Die Entpflichtung der beiden Kameraden scheint für den Löschzug ...