Rhein-Hunsrück

Buch mit „Wohlfühlwegen“ veröffentlicht: Im Hunsrück lässt es sich für die Seele wandern

Die Auszeittour entlang des Simmerbachs führt über den Schinderhannespfad auch vorbei am Hunsrückdom in Ravengiersburg, zu jeder Jahreszeit ein schöner Anblick.
Die Auszeittour entlang des Simmerbachs führt über den Schinderhannespfad auch vorbei am Hunsrückdom in Ravengiersburg, zu jeder Jahreszeit ein schöner Anblick. Foto: Archiv Werner Dupuis

In ihrem Blog gehen die Wanderführerinnen Claudia Herr und Anita Becker schon seit Jahren aktiv durch das Leben, wie der Name des Outdoorblogs verrät. Am liebsten wandern sie in ihrer Wahlheimat, dem Hunsrück. Nun haben sie in der Reihe „Wandern für die Seele“ einen Wanderführer für den Hunsrück mit 20 Wohlfühlwegen veröffentlicht.

Lesezeit: 2 Minuten

Einige der vorgestellten Wege liegen im Rhein-Hunsrück-Kreis, viele führen auch über die Kreisgrenze hinweg an die den Hunsrück umschließenden Flüsse Rhein, Mosel, an die Nahe und bis in den Trierer Raum. Dabei soll für jeden etwas dabei sein – ob Märchenwelten oder Felsenparade, ob Geschichtspfade oder Bachromantik. „Dabei haben wir nicht nur bekannte, zertifizierte Wanderwege gewählt, sondern auch alte und einsame. Sie alle haben eines gemeinsam: Sie zeigen die Schönheit und Unberührtheit der Natur, und sie erzählen uns Geschichten, die bis weit in die Zeit unserer Vorfahren führen“, beschreiben es die Autorinnen.

Das Buch ist im Handel erhältlich.
Das Buch ist im Handel erhältlich.
Foto: Droste Verlag

Den Kopf abschalten und mit allen Sinnen in die traumhafte Natur eintauchen – das falle im Hunsrück ganz leicht. Becker und Herr führen die Leser und Wanderer durch verwunschene Täler, an quirligen Bachläufen entlang, in luftige Höhen, durch wilde Wälder und zu atemberaubenden Weitblicken. Die grünen Landschaften rund um den Nationalpark, wunderschöne Traumschleifen und uralte Pfade lassen das Wanderherz höherschlagen.

Die Wohlfühlwege sind aufgeteilt in Auszeit-, Panorama-, Verwöhn-, Entschleunigungs- und Erfrischungstouren. Auf diese Weise setzen die Autorinnen verschiedene Schwerpunkte: Die Auszeittouren versprechen herrliche Naturerlebnisse. Mit grandiosen Weitblicken punkten die Panoramatouren. Bei den Verwöhntouren steht die Einkehr im Fokus. Die Entschleunigungstouren bieten immer wieder besinnliche Ruheorte. Die Erfrischungstouren schließlich führen an Flüssen, Bächen und Seen vorbei. Unterwegs können die Wanderer nicht nur inmitten der idyllischen Hunsrücklandschaften Kraft tanken und die Seele baumeln lassen, sondern auch allerlei über die Geschichte und Geschichten des Hunsrücks lernen.

Große Auswahl

Claudia Herr (links) und ihre Partnerin Anita Becker nehmen mit auf 20 Wohlfühltouren in ihrer Wahlheimat, dem Hunsrück.
Claudia Herr (links) und ihre Partnerin Anita Becker nehmen mit auf 20 Wohlfühltouren in ihrer Wahlheimat, dem Hunsrück.
Foto: Claudia Herr/ Droste Verlag

Große Fotos und eindrückliche Beschreibungen der Strecken wecken schon bei der Lektüre die Vorfreude, die Wanderschuhe zu schnüren. Grafisch gut aufbereitet sind auch alle wichtigen Informationen zu den Touren wie die Länge, die zu bewältigenden Höhenmeter, Anfahrt und Einkehrmöglichkeiten auf einem Blick zu erfahren. Neben den Übersichtskarten im Wanderführer stellt der Verlag auf seiner Internetseite die GPS-Daten zu den Touren zur Verfügung. Die einzelnen Wege sind sowohl Rundwege als auch Strecken und zwischen 8 bis 17 Kilometer lang – man kann sich also je nach Bedarf zwei bis fünf Stunden lang beim Wandern wohlfühlen.

Für Wanderer, die den Hunsrück schon recht gut kennen, ist jetzt nicht jede der vorgestellten Touren ein Geheimtipp – aber sicher kann jeder Wohlfühlwege für sich finden, die er noch nicht kennt. Und auch auf bekannten Wegen mithilfe der Informationen zu Natur, Kultur, Events und Einkehrmöglichkeiten neue Zugänge finden. Wer öfter Gäste empfängt, die den Hunsrück bei einer Wanderung erkunden möchten, kann ihnen mit diesem Wanderführer eine große Auswahl an Wegen an die Hand geben.

Anita Becker und Claudia Herr: Wandern für die Seele. Hunsrück. Wohlfühlwege. Droste Verlag, 192 Seiten, 18 Euro. Weitere Touren stellen die beiden Autorinnen auf ihrem Outdoorblog auf der Internetseite unter www.aktiv-durch-das-leben.de vor.