Plus
Rhein-Hunsrück

Briefwähler haben ihre Hochburg am Rhein

80 660 Bürger des Rhein-Hunsrück-Kreises sind am Sonntag zur Bundestagswahl aufgerufen. Das sind etwa 1000 Wahlberechtigte weniger als beim Urnengang vor vier Jahren. 14 344 Bürger haben sich (Stand Freitag, 11 Uhr) zur Briefwahl entschlossen.

Lesezeit: 2 Minuten
Von unserem Redakteur Wolfgang Wendling Damit ist kreisweit die Zahl der vorzeitigen Wähler nur unwesentlich gegenüber 2009 gestiegen. Bei der vergangenen Bundestagswahl wurden 13 127 Briefwähler registriert. Das waren 16 Prozent aller Wahlberechtigten. Jetzt liegt der Anteil der Briefwähler bei 17,8 Prozent. Zwar werden erfahrungsgemäß bis zum Sonntag noch einige Briefwähler ...