Archivierter Artikel vom 12.02.2016, 14:41 Uhr
Simmern

Brasilianer besuchen die Redaktion der Rhein-Hunsrück-Zeitung

Sie sind angehende Deutschlehrer und kommen aus dem Bundesstaat Rio Grande do Sul, dort wo zahlreiche deutschstämmige Brasilianer leben. Jetzt besuchten sie die Redaktion der Rhein-Hunsrück-Zeitung in Simmern.

Redaktionsleiter Thomas Torkler empfing angehende Deutschlehrer aus  Brasilien in der Simmerner Redaktion.
Redaktionsleiter Thomas Torkler empfing angehende Deutschlehrer aus Brasilien in der Simmerner Redaktion.
Foto: Werner Dupuis

Zum wiederholten Mal nutzen Studenten aus Brasilien ihre Sommerferien, um in Deutschland ihre Sprachkenntnisse zu vertiefen. Seit 2. Januar sind die Studenten in Deutschland. Sie besichtigten bereits Berlin und Leipzig und sind seit einer Woche nun im Hunsrück, wo sie auf Einladung der Brasilienfreunde Hunsrück in Gastfamilien in der Verbandsgemeinde Rheinböllen untergebracht sind.

Im Staatlichen Studienseminar für das Lehramt an Grundschulen in Simmern empfing die Gruppe dessen Leiterin Cornelia Löwenstein und gab den angehenden Deutschlehrern wichtige Tipps und didaktische Anregungen mit auf den Weg. Im Anschluss stattete die Gruppe ein Stockwerk tiefer im selben Gebäude noch der Redaktion der Rhein-Hunsrück-Zeitung einen Besuch ab, wo Redaktionsleiter Thomas Torkler den jungen Leuten die Rhein-Zeitung vorstellte und die aktuelle Produktion des Lokalteils erläuterte. wd