Archivierter Artikel vom 07.02.2022, 12:10 Uhr
Plus
Simmern

„Blinddarm, Grippe, Hausgeburt“: Ausstellung im Hunsrück-Museum zeigt Alltag eines Landarztes

„Blinddarm, Grippe, Hausgeburt“, so lautet der Titel einer Ausstellung im Hunsrück-Museum in Simmern, die zurzeit vorbereitet wird. Dafür reisten zwei Mitarbeiter des Bauhofes der Stadt Simmern gemeinsam mit Museumsleiter Fritz Schellack nach Büchenbeuren. Aus dem Nachlass von Dr. Wilhelm Schüler wurden dort ein zentnerschwerer Behandlungsstuhl und andere Utensilien aus seiner Praxis des Landarztes für die Ausstellung abgeholt.

Von Werner Dupuis Lesezeit: 2 Minuten