Archivierter Artikel vom 24.09.2018, 15:53 Uhr
Hunsrück/Bad Kreuznach

Bewährungsstrafe: 59-Jähriger soll Zehnjährige unsittlich berührt haben

Weil er ein zehnjähriges Mädchen unsittlich berührt haben soll, hat die fünfte Strafkammer des Bad Kreuznacher Landgerichts einen 59-jährigen Hunsrücker zu einer achtmonatigen Freiheitsstrafe – ausgesetzt zu drei Jahren auf Bewährung – verurteilt. Die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach hatte den gelernten Schriftsetzer, der heute von Hartz IV in der Verbandsgemeinde Kastellaun lebt, wegen sexuellen Missbrauchs eines Kindes unter 14 Jahren angeklagt.

Markus Lorenz Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net