Archivierter Artikel vom 22.10.2020, 06:30 Uhr
Hunsrück

Betrunken Auto gefahren – oder alles nur Verleumdung? Bürgermeisterin von Hunsrück-Gemeinde in Simmern vor Gericht

Ist die Bürgermeisterin einer Ortsgemeinde auf dem Hunsrück betrunken Auto gefahren und hat deshalb zu Recht ihren Führerschein abgenommen bekommen? Mit dieser Frage muss sich im Moment der Strafrichter am Simmerner Amtsgericht befassen. Die Angeklagte bestreitet den Vorfall und hat gegen einen entsprechenden Strafbefehl Einspruch eingelegt.

Markus Lorenz Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net