Archivierter Artikel vom 06.10.2016, 17:48 Uhr
Plus
Boppard

Bersch zahlt und geht Anklage aus dem Weg

Ob Boppards Bürgermeister Walter Bersch Anwaltskosten eines Rechtsstreites zwischen ihm und dem Geschäftsführer des rheinland-pfälzischen Bundes der Steuerzahler, René Quante, zurecht, wie er selbst behauptet, oder widerrechtlich, wie seine Gegner meinen, aus der Stadtkasse bezahlt hat, bleibt offen. Denn die Angelegenheit wird nicht vor Gericht geklärt.

Lesezeit: 3 Minuten