Archivierter Artikel vom 12.11.2014, 16:02 Uhr
Bell

Beller Tier-Erlebnispark: Tigerarena wächst in die Höhe

Einem überdimensionales Gespinst gleicht die Konstruktion für die Tigerarena des Tier-Erlebnisparks am Beller Marktplatz. Zimmerleute aus dem Schwarzwald sind zurzeit mit der Montage des Holzbaus beschäftigt.

350 Zuschauer sollen einmal in der Tigerarena im Tierpark Bell Platz finden. Die achteckige Hallenkonstruktion besteht aus Schwarzwaldfichte.
350 Zuschauer sollen einmal in der Tigerarena im Tierpark Bell Platz finden. Die achteckige Hallenkonstruktion besteht aus Schwarzwaldfichte.
Foto: Werner Dupuis

Die achteckige Halle aus Schwarzwaldfichte ist freitragend, hat einen Durchmesser von 20 Metern und wird 350 Zuschauern Platz bieten. Nicht nur die vier sibirischen Tiger des Schweizer Dompteurs Remo Müller werden hier ihre Kunststücke zeigen. Events aller Art sollen in der Arena über die Bühne gehen.

Die artgerechte Haltung ihrer Tiere liegen Alexandra Taetz und Remo Müller, den Betreibern des TierErlebnisparks, besonders am Herzen. Das 2000 Quadratemeter große Tigergehege gilt von Größe und Ausstattung als beispielhaft. Bereits geöffnet sind der Streichelzoo, ein Huskygehege mit Huskytouren und ein Waffelcafé. Ostern soll der komplette Park, inklusiv der Tigerarena fürs Publikum eröffnet werden. wd