Boppard

„Beitrag für die innere Sicherheit in Rheinland-Pfalz“: Heiße Debatte um Polizeiübung im Bopparder Hallenbad

An der Bopparder Schwimmbadfront kehrt einfach keine Ruhe ein. Bei der jüngsten Schlacht geht es nicht um den richtigen Zeitpunkt für die Sanierung oder die Kosten, das Gefecht dreht sich vielmehr darum, wie man mit der seit 2010 ungenutzten Hallenbad-Immobilie umgeht und wieviel Wertschätzung die Bopparder Kommunalpolitiker dem stillgelegten Hallenbad entgegenbringen.

Wolfgang Wendling Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net