Beinahekollision auf dem Rhein: War der Schiffer betrunken?

St. Goar -Wegen grober Fahrlässigkeit verurteilte das Schifffahrsgericht in St. Goar einen niederländischen Schiffsführer zu einer Geldstrafe. Der 47-Jährige hatte bei Assmanshausen am Steuer eines rheinaufwärts fahrenden Schubverbands die Besatzung eines entgegenkommenden Schiffs gefährdet.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net