Archivierter Artikel vom 29.07.2021, 13:49 Uhr
Sargenroth

Beim Glas Bier in Veitsrodt: Sargenrother holen sich Tipps für ihren Nunkircher Markt

„Die Helfer und Helferinnen um den Vorstand der Interessengemeinschaft Veitsrodter Prämienmarkt (IVP) sind Marktprofis, von denen kann man gerade in Corona-Zeiten viel lernen“, das mag man sich in Sargenroth gedacht und kurzerhand den Sommermarkt in Veitsrodt besucht haben.

Sagenroths Ortsbürgermeister Gerd Martin und seine Ratsmitglieder Claudia Joheis und Reinhard Luth (von rechts) holten sich Tipps von den IVP-Vorstandsmitgliedern Jürgen Schneider und Uwe Franzmann (von links).
Sagenroths Ortsbürgermeister Gerd Martin und seine Ratsmitglieder Claudia Joheis und Reinhard Luth (von rechts) holten sich Tipps von den IVP-Vorstandsmitgliedern Jürgen Schneider und Uwe Franzmann (von links).
Foto: Günter Weinsheimer

Und die Sargenrother Delegation konnte viel Informatives mitnehmen, denn am 7. und 8. September ist der Nunkircher Markt geplant, der dem Sommermarkt in Veitsrodt ähnelt. Ein Krammarkt mit 150 Ausstellern und ein Handwerkerzelt sollen die Besucher anlocken, wobei an den beiden Tagen die Corona-Regeln einzuhalten sind.

Die Ortsgemeinde Sargenroth ist Ausrichter des Nunkircher Marktes, der schon seit 550 Jahren an der Nunkirche stattfndet.

So soll es sein: Die Veitsrodter Marktprofis wollen in diesem Jahr auch den Nunkircher Markt besuchen, vielleicht können sie ja auch noch etwas von dem Sargenrother Veranstalter im Gespräch bei einem Glas Bier etwas lernen. weg