Archivierter Artikel vom 25.10.2019, 14:40 Uhr
Kirchberg

Bei Wendemanöver festgefahren: Bus blockiert die B 421 bei Kirchberg

Nichts ging mehr im morgendlichen Berufsverkehr auf der B 421 zwischen Kirchberg und Kappel. Um kurz nach 7 Uhr hatte ein Bus, in dem keine Fahrgäste saßen, am Freitagmorgen versucht, auf der Bundesstraße zu wenden.

Der Bus war von Kirchberg in Richtung Kappel unterwegs und hatte bereits die Anschlusskreuzung zur B 50 passiert.

Noch vor der Abfahrt, die zwischen B 50-Anschluss und Kirchberger Gewerbegebiet rechts nach Reckershausen führt, entschloss sich der Fahrer, seinen Bus auf der Fahrbahn der B 421 zu wenden. Dabei blieb der Bus im Graben hängen und stand quer zur Fahrbahn der stark befahrenen B 421.

Die Polizei sperrte die Straße für eineinhalb Stunden. Nachdem ein Abschleppunternehmen den Bus aus dem Graben gezogen hatte, konnte dieser weiterfahren. tor