Rhein-Hunsrück

Bei der Hundesteuer gibt es im Rhein-Hunsrück-Kreis große Unterschiede

Der Bund der Steuerzahler hatte im vergangenen Jahr die Hundesteuerabgaben in den 50 größten Städten und Gemeinden unter die Lupe genommen und festgestellt, dass abhängig vom Wohnort, der Hunderasse und der Zahl der gehaltenen Hunde der aktuelle Steuersatz in Rheinland-Pfalz pro Jahr und Hund von 45 Euro bis hin zu 1680 Euro reicht. Die Tendenz: Je größer die Stadt oder Gemeinde, desto höher fällt die Steuer aus. Aber auch im Rhein-Hunsrück-Kreis sind die Unterschiede groß.

Denise Bergfeld Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net