Plus
Mittelrhein

Auftakt zum neuen Arbeitsjahr am Mittelrhein: Ein Weinjahrgang, der ganz anders wird

Mit dem Rebschnitt legen die Winzer jedes Jahr den Grundstein für den neuen Jahrgang. Derzeit sind sie in den Weinbergen im Anbaugebiet Mittelrhein neben der Kellerarbeit damit beschäftigt, die Reben zu schneiden. Dabei finden Ertrag und Qualität sowie der Erziehungsstil der Rebe Berücksichtigung.

Von Suzanne Breitbach
Lesezeit: 4 Minuten
Archivierter Artikel vom 20.01.2023, 23:44 Uhr