Simmern

Auftakt in Simmern: Impfzentrum geht gut vorbereitet an den Start

60 Menschen teils sehr hohen Alters werden am Donnerstag im regionalen Impfzentrum des Landes in Simmern als erste Bürger aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis geimpft. Ab 9 Uhr nimmt das Impfzentrum offiziell seine Arbeit auf. Nach wochenlangen Vorbereitungen durch die Kreisverwaltung präsentierte Landrat Marlon Bröhr dem Fraktionschef der CDU-Landtagsfraktion und dem CDU-Kreisvorsitzenden Tobias Vogt am Mittwoch bei einem Ortstermin den letzten Stand der Organisation. „Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung der Mitarbeiter der Kreisverwaltung und auch sehr dankbar“, sagte Landrat Bröhr zu dem als Koordinator des Impfzentrums bestimmten Verwaltungsmitarbeiter Christian Poh.

Volker Boch Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net