Biebernheim

Auffangstation für Wildtiere in Biebernheim: Sissi und Franz genießen einen kaiserlichen Ausblick

Zart pustet Marko Weber der kleinen Sissi ins Ohr und schon fängt sie an, kräftig an der Flasche zu saugen. Das Pusten löst den Trinkreflex und die Suche nach der Zitze der Mutter bei dem kleinen Rehkitz aus. Zusammen mit Franz, dem Bockkitz, teilt sich Sissi ein Gehege in der Wildtierauffangstation in Biebernheim. Ein Gehege mit Blick über das Rheintal und rüber zur Loreley versteht sich, ganz so, wie es sich gehört für ein „kaiserliches“ Paar.

Charlotte Krämer-Schick Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net