Archivierter Artikel vom 26.11.2020, 19:26 Uhr
Plus
Mittelrhein

Aufbruchstimmung im Tal der Gartenschau – Neuer Geschäftsführer ab 1. Januar im Amt

Es ist grau und neblig an diesem Donnerstag auf dem Loreleyplateau. Die Sonne zeigt sich entgegen aller Hoffnungen nicht. Trotzdem passen diese Wetterlage und die damit verbundene Farblosigkeit als Bild irgendwie doch gut zu der wegweisenden Personalie, die am Nachmittag auf dem Felsen offiziell bekannt gegeben wurde und so wichtig und prägend sein wird für das gesamte Welterbe Oberes Mittelrheintal. Berthold Stückle wird der neue Geschäftsführer der Bundesgartenschau 2029 Oberes Mittelrheintal GmbH. In mehrerlei Hinsicht soll er Farbe in die grau gewordene Region bringen, die mit Problemen zu kämpfen hat und neuen Schwung vertragen kann.

Von Markus Eschenauer Lesezeit: 3 Minuten