Archivierter Artikel vom 16.06.2022, 21:17 Uhr
Hunsrück

Auf der K 2 bei Sohrschied: Unfall endet tödlich

Wie die Polizeiinspektion (PI) Simmern in einer Pressemittlung berichtet, kam es am Mittwoch, 15. Juni, zu einem tödlichen Unfall auf der Kreisstraße 2 zwischen Sohrschied und Dill.

Symbolbild
Symbolbild
Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Nach derzeitigem Kenntnisstand kam dort ein männlicher Verkehrsteilnehmer gegen 19.30 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache aus Sohrschied kommend von der Fahrbahn ab. Das Auto, das der Mann allein besetzte, kollidierte anschließend mit mehreren Bäumen. Im Verlauf der medizinischen Versorgung starb der 45-jährige Fahrzeugführer an der Unfallstelle.

Ein weiterer Verkehrsteilnehmer wurde am Mittwoch gegen 18.30 Uhr auf der B 50 bei Simmern schwer verletzt. Der Motorradfahrer fuhr auf die Bundesstraße an der Anschlussstelle Simmern-Mitte in Fahrtrichtung Kirchberg auf. Dabei übersah er vermutlich einen auf der durchgehenden Fahrbahn fahrenden Sattelzug. Durch ein Ausweichmanöver geriet der Motorradfahrer ins Schlingern und prallte gegen den hinteren Kotflügel des Anhängers, stürzte zu Boden und wurde zum rechten Fahrbahnrand geschleudert. Er kam mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus.