Archivierter Artikel vom 07.04.2022, 09:14 Uhr
Boppard

Auf dem Martinsgrund bei Boppard: Tankmotorschiff fährt sich auf dem Rhein fest

Am Mittwochmittag gegen 15 Uhr kam es im Bereich von Boppard bei Rheinkilometer 596 zu einem Schiffsunfall. Ein mit 1400 Tonnen Gasöl beladenes Tankmotorschiff fuhr sich aus bisher unbekannter Ursache in der Talfahrt auf dem Martinsgrund fest.

Symbolbild
Symbolbild
Foto: Patrick Pleul/dpa

Unter Mithilfe zweier Gütermotorschiffe konnte der Havarist gegen 18.15 Uhr unter Aufsicht des zuständigen Strommeisters wieder freigeschleppt werden, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Die Schifffahrt musste nicht gesperrt werden. Verletzt wurde niemand. Es kam zu keinem Ladungsaustritt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern nach Angaben der Polizei an.