Archivierter Artikel vom 12.02.2017, 16:28 Uhr
Plus
Boppard

Apitz setzt Landschaften ins rechte Licht: Der Rhein erstrahlt in der Bopparder Burg

Alles andere als trüb sind die Aussichten dieser Tage auf den Mythos Rhein. Die imposante Flusslandschaft strahlt in den Bildern von Michael Apitz seit wenigen Tagen in der Kurfürstlichen Burg Boppard aus dem derzeit so diffusen Winterlicht heraus. Nach einer hervorragend besuchten Vernissage schmückt die Ausstellung von fast drei Dutzend Gemälden noch bis zum 23. April das Museum Boppard.

Von Volker Boch Lesezeit: 4 Minuten