Plus
Flughafen Hahn

Am Flughafen Hahn: THW richtet Flüchtlingsunterkunft her

Von Thomas Torkler
Umzugskommando im großen Stil: Die THW-Leute entfernten die Einzelbetten, bugsierten mit dem Hubsteiger die neuen Etagenbetten von der Straße auf die Flure und konnten so schnell die Metallbetten montieren.
i
Umzugskommando im großen Stil: Die THW-Leute entfernten die Einzelbetten, bugsierten mit dem Hubsteiger die neuen Etagenbetten von der Straße auf die Flure und konnten so schnell die Metallbetten montieren. Foto: Thomas Torkler
Lesezeit: 2 Minuten

Die bevorstehende Unterbringung von Flüchtlingen in Housing-Gebäuden auf dem Flughafen Hahn nimmt Formen an. Insgesamt 60 Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks (THW) kümmerten sich schon um die Einrichtung der Wohnungen in den Gebäuden 669 und 663. 200 Wohnungen wurden mit je zwei Etagenbetten ausgestattet.

Die alte Einrichtung musste jedoch zuerst raus. In jedem Zimmer befanden sich zwei Einzelbetten samt Nachttisch, teilweise auch Tische. Die THW-Leute bauten die Betten auseinander und bugsierten sie über einen Steiger aus den Stockwerken hinunter auf die Straße. Durch den Einsatz der Hubfahrzeuge konnte viel Schlepperei vermieden werden. Auf gleichem Weg ...