Archivierter Artikel vom 02.04.2017, 13:48 Uhr
Plus
Mittelrhein

Als Ansprechpartnerin am Mittelrhein präsent: Sarah Hulten wirbt für die Buga 2031

Das Welterbe Oberes Mittelrheintal hat sich bereits auf den Weg zur Buga 2031 gemacht. Mit der positiven Aufbruchstimmung sollen auch möglichst viele Menschen, Institutionen und Unternehmen dazu bewegt werden, die Zukunft ihrer Heimat mitzugestalten. Als Mitarbeiterin der Entwicklungsagentur (EA) Rheinland-Pfalz will Sarah Hulten zunächst von Mai bis Oktober, während die Machbarkeitsstudie für die Buga 2031 erstellt wird, als Ansprechpartnerin in der Region präsent sein.

Von Andreas Jöckel Lesezeit: 2 Minuten