Rhein-Hunsrück

Aktion: Landwirte setzen auch im Rhein-Hunsrück-Kreis aus Protest „Grüne Kreuze“

Die Aktion ist nicht zu übersehen: Auch im Rhein-Hunsrück-Kreis setzen immer mehr Landwirte an markanten Stellen wie Straßenkreuzungen oder Anhöhen grüne Kreuze in ihre Felder. Gut sichtbar sollen sie als Symbol der Mahnung dienen. Die Landwirte setzen damit ein Zeichen gegen die aktuelle Agrar- und Umweltpolitik der Bundesregierung. Solidarisch mit der Aktion sind auch der Vorsitzende des heimischen Bauern- und Winzerverbandes, Bastian Faust aus Niederweiler, und die FDP-Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende des Agrarausschusses, Carina Konrad aus Bickenbach.

Werner Dupuis Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net