Archivierter Artikel vom 16.09.2021, 18:30 Uhr
Plus
Rhein-Hunsrück

Ahr-Flut: Rhein-Hunsrück-Kreis prüft den Katastrophenschutz

Die Flutkatastrophe an der Ahr wird nicht nur die Betroffenen am Ort noch viele Monate und Jahre beschäftigen. Auch Tausende Helfer aus den umliegenden Regionen begleitet ihr Einsatz im Ahrtal weiterhin. Der Brand- und Katastrophenschutzinspekteur (BKI) des Rhein-Hunsrück-Kreises, Stefan Bohnenberger, blickte nun im Kreisausschuss auf die geleistete Arbeit der Einsatzkräfte aus dem Kreisgebiet zurück und gab einen Überblick über die Pläne, die in der Region für einen möglichen Katastrophenfall vorgehalten werden.

Von Volker Boch Lesezeit: 4 Minuten
+ 909 weitere Artikel zum Thema