Archivierter Artikel vom 20.05.2021, 16:55 Uhr
Plus
Rhein-Hunsrück/Mainz

Abgeordnete gehen mit Verve an die Arbeit: Eine Staatssekretärin und drei Abgeordnete sind neu im Dienst für den Rhein-Hunsrück-Kreis

Als sich am Dienstag der Landtag Rheinland-Pfalz konstituierte, bedeutete das für manch neuen Abgeordneten einen tiefen Einschnitt. Während Bettina Brück, Kandidatin der SPD im Wahlkreis 23 Bernkastel-Kues/Morbach /Kirchberg zur Staatssekretärin im Bildungsministerium ernannt wurde und damit ihr Landtagsmandat abgeben musste, nahmen die Neu-Abgeordneten Tobias Vogt (CDU), Ralf Schönborn (AfD) und Brücks Nachrückerin Tamara Müller (SPD) ihre Plätze und Büros in Mainz ein.

Lesezeit: 5 Minuten