Plus
Boppard

Abgang nach verlorener Abstimmung: CDU, Grüne, FWG und FDP verlassen Bopparder Stadtrat

Der Stadtrat Boppard hat am Montagabend die Petition gegen den geplanten Skatepark im Mehrgenerationenpark zurückgewiesen (wir berichteten). Aus den Reihen von Grünen und CDU fehlten Ratsmitglieder, außerdem nahm Monika Keßler (Die Linke) nicht an der Sitzung teil. Auch aus den Reihen der BfB fehlte ein Stadtratsmitglied. Mit der Stimme des Bürgermeisters Walter Bersch (SPD) kam so eine Mehrheit von 15 zu 14 Stimmen gegen die Petition zusammen. Nach der verlorenen Abstimmung verließen die Fraktionen von CDU, Grünen, FWG und FDP geschlossen den Raum.

Lesezeit: 4 Minuten