Archivierter Artikel vom 15.05.2011, 14:57 Uhr
Boppard

55-Jähriger in Boppard niedergeschlagen und beraubt

In der Nacht zum Samstag kam es gegen 3 Uhr in der Bopparder Innenstadt zu einem Raubüberfall.

Boppard – In der Nacht zum Samstag kam es gegen 3 Uhr in der Bopparder Innenstadt zu einem Raubüberfall.

Ein 55-jähriger Mann, der zuvor eine Gaststätte in der Fußgängerzone besucht hatte und sich auf dem Heimweg befand, bekam von hinten einen Schlag auf den Kopf, danach wurde ihm eine Kellnergeldbörse, die er in die hintere Hosentasche eingesteckt hatte, von den bislang unbekannten Tätern gestohlen. Nach Angabe des Opfers handelt es sich bei den Tätern um 3 junge Männer, die jedoch nicht näher beschrieben werden können.