Archivierter Artikel vom 19.03.2014, 06:30 Uhr
Kastellaun

27-Millionen-Euro-Projekt: Kastellauner Umgehung wird nächste Woche freigegeben

Nächste Woche gehören abendliche Spaziergänge auf der neuen Umgehungsstraße der Vergangenheit an. Laut eines Sprechers des Landesbetriebs Mobilität (LBM) soll voraussichtlich am Mittwoch die neue Straße für den Verkehr freigegeben werden.

Voraussichtlich ab Mittwoch soll auf der Kastellauner Umgehung der Verkehr rollen.
Voraussichtlich ab Mittwoch soll auf der Kastellauner Umgehung der Verkehr rollen.
Foto: Werner Dupuis

Geplant wurde seit Ende der 1960er-Jahre, Baubeginn war im Spätsommer 2011. Sieben Brücken waren notwendig, um den Verkehr auf einer Länge von 4,7 Kilometern um die Burgstadt herumzuführen. 200 Meter lang und 24 Meter hoch ist die Trimbbachtalbrücke.

Zurzeit laufen noch Erdarbeiten an der Anschlussstelle nach Roth. Im Sommer soll dort die kreuzungsfreie Zufahrt fertig sein. Dann erfolgt mit Pauken, Trompeten, Sekt, feinen Häppchen und vielen Gästen die offizielle Einweihung des 27 Millionen Euro teueren Projektes. wd