Archivierter Artikel vom 30.11.2017, 16:20 Uhr

174 Wehrkräfte leisten in Boppard Dienst

Die Feuerwehr Boppard besteht aus den sechs Einheiten Bad Salzig, Boppard, Buchholz, Hirzenach, Holzfeld und Weiler. 174 Freiwillige sind derzeit im Einsatz. Die Stadt Boppard ist in sechs Ausrückebereiche unterteilt.

Für diese Bereiche werden je nach Tageszeit und Einsatzstichwort eine oder mehrere Einheiten alarmiert. Die Feuerwehr muss innerhalb von acht Minuten (künftig zehn Minuten) nach der Alarmierung an jedem Ort ihres Zuständigkeitsbereiches wirksame Hilfe leisten können. In den nächsten fünf Jahren scheiden aufgrund der Altersgrenze von 63 Jahren elf Freiwillige aus dem Dienst aus. Zugleich besteht ein Potenzial von 36 Übertritten aus der Jugendfeuerwehr in den aktiven Dienst. Erfahrungsgemäß kann jedoch nur rund ein Drittel der Jugendlichen langfristig gebunden werden. Tagsüber zwischen 7 bis 17 Uhr sind etwa 65 Prozent (112 Kräfte) nicht verfügbar, weil sie auswärts arbeiten. Stadtweit stehen tagsüber lediglich 59 Feuerwehrleute zur Verfügung. Mit Parallelalarmierungen andernorts ist die Leistungsfähigkeit der Feuerwehr Boppard auch tagsüber gegeben. sub